„La fida ninfa“ ist eine leichtgewebte, anmutige, aber auch ironisch-bissige Brechung barocker Spielarten. Foto: Jochen Quast
Vivaldis Wiederentdeckung
Romantische Klangflächen
Wahnsinn im Kerker: „Lucia di Lammermoor“ in Regensburg
Schock zu später Stunde
Gaetano Donizettis Oper „Lucia di Lammermoor“: Enrico Ashton (Daniel Čapkovič) zwingt seine Schwester Lucia (Diana Tugui) zur Heirat mit Arturo. (Theater Regensburg / Jochen Quast)
Ein kontrastreicher Abend
Trump im Konzert
So klingen Trumps Tweets am Stadttheater Regensburg
Menetekel des Wahns
Abigaille stellt sie alle in den Schatten: Giuseppe Verdis „Nabucco“ am Theater Regensburg
Aile Asszonyi als Abigaillle mit Adam Kruzel als Nabucco und Naji Baghdadi als Schatten Nabuccos am Bismarckplatz-TheaterFoto: Jochen Quast
„Nabucco“: Ein musikalischer Volltreffer
Auf der Anklagebank
„Die Banalität der Liebe“ in Regensburg
Lachen mit Heidegger: „Die Banalität der Liebe“ in Regensburg
In Pampers zum Inferno
Götter als Sunnyboys