Freax

Oper in zwei Akten von Moritz Eggert (*1965) |
Szenische Uraufführung

Text von Hannah Dübgen

Spielstätte Theater am Bismarckplatz.

Premiere 21.01.2017

  • Musikalische Leitung Tom Woods
  • Inszenierung Jim Lucassen
  • Bühne und Kostüme Marc Weeger
  • Dramaturgie Ruth Zapf

 

Jede Zeit sucht sich ihre „Freaks“. Menschen, die anders sind, die nicht dazugehören dürfen. Diese Verstoßenen rückt Moritz Eggert in seinem Bühnenwerk in den Mittelpunkt: Mit der Figur des körperlich behinderten Franz erzählt er von dem Schicksal derer, die unsere Gesellschaft für nicht gut genug befindet.
Nach einer konzertanten Uraufführung in Bonn im Jahr 2007, wird das Werk in Regensburg erstmals als szenische Aufführung zu erleben sein. Regisseur Jim Lucassen verlegt das Geschehen an einen Ort, den die moderne Welt des Jugend- und Optimierungswahns zunehmend an den Rand der Gesellschaft drängt: ein Seniorenheim.

TERMINE (THEATER AM BISMARCKPLATZ)

Sa 21.01.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo PA, W
Di 24.01.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo Y
Di 31.01.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo A
Sa 11.02.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo U
Mo 20.02.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo E, Volksbühne
Sa 04.03.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo J, M
Di 07.03.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo P
Do 30.03.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo G
Do 06.04.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo C, Volksbühne
So 09.04.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo Z
So 23.04.2017 15:00 Preise C | freier Verkauf | Abo N
Fr 12.05.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo D
Fr 30.06.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo H
Mi 05.07.2017 19:30 Preise C | freier Verkauf | Abo F


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufgesessen! Zum himmlischen Höllenritt
7X24 SUPPORT
Auf der Anklagebank
Menetekel des Wahns